Sie sind hier: Startseite > ... > FakultätFächer und Einrichtungen > Professur für Alte Geschichte

PD Dr. Clemens Koehn, M.A.: Curriculum Vitae

geb. 1976 in Halle (Saale)

1994 Abitur an der Latina in den Franckeschen Stiftungen zu Halle

1994-2001 Studium der Alten Geschichte (HF), Lateinischen (1. NF) und Griechischen (2. NF) Philologie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes.

1997-1998 Studienjahr an der Universität Roma I „La Sapienza“

2001 Magister Artium

2001 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Archiv der Franckeschen Stiftungen zu Halle

2002-2005 Dissertation über die auswärtige Politik mittelgroßer Mächte in hellenistischer Zeit („Mittelstaatliche Außenpolitik in hellenistischer Zeit. Eine Studie zur Funktionalisierung von Ideologemen im Kontext zwischenstaatlicher Beziehungen“). Förderung durch das Land Sachsen-Anhalt (Graduiertenförderungsgesetz).

2003 1/2 Jahr Forschungsaufenthalt als associate graduate member am Corpus Christi College/Universität Oxford

seit Oktober 2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Alte Geschichte an der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr, Hamburg

21.11.2005 Verteidigung der Dissertation vor dem Fachbereich für Kunst-, Orient- und Altertumswissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Dez. 2006 Aufenthalt im Rahmen eines Austauschprogrammes an der University of Liverpool

2007-2008 Reisestipendium (hol)der: Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik des Deutschen Archäologischen Instituts

seit 2014 Lecturer für Classics and Ancient History an der University of New England, Armidale, NSW, Australia

2014 Habilitation für Alte Geschichte; Ernennung zum Privatdozenten

Vorträge u.a. in Hamburg, Braunschweig, Halle/Saale, Liverpool (UK), St. Petersburg (RU).

Portrait

Autor: Burkhard Meißner (E-MailBurkhard Meißner), letzte Änderung: 8.11.2006


URI: https://www.unibw-hamburg.de/PWEB/hisalt/meissner/new.htm, Druckdatum: 21.02.2005